Neue Entgeltsätze und Ausbildungsvergütungen

Ab dem 01. April 2017 tritt ein neuer Entgelttarifvertrag in Kraft.

Ab dem

01. April 2017

tritt ein neuer Entgelttarifvertrag in Kraft. Der neue Tarifvertrag schließt an den Tarifvertrag vom 01.04.2015 an und weist erneut eine Laufzeit von 24 Monaten, das heißt bis zum

31. März 2019,

auf.

Der Tarifvertrag beinhaltet ebenso die Ausbildungsvergütungen und ist wiederum zweistufig. Jede Stufe hat eine Laufzeit von 12 Monaten, das heißt, die erste Stufe des Vertrages endet am

31. März 2018.

Darüber hinaus werden die Tarifvertragsparteien für diesen Entgelttarifvertrag die

Allgemeinverbindlichkeit

beantragen, das heißt, sämtliche gastgewerblichen, und nicht wie bislang, nur die tarifge-bundenen gastgewerblichen Betriebe im Bundesland Bremen, müssen diesen Tarifvertrag anwenden und die entsprechenden Vergütungen auskehren, sobald die Allgemeinverbind-licherklärung ergeht.

Hierdurch wird dem sog. Lohndumping entgegengewirkt, das bei den in den Fachverbänden des DEHOGA Bremen organisierten tarifgebundenen und tariftreuen Betrieben zu deutlichen Wettbewerbsnachteilen führt.

 

Entgeltgruppe ab dem 01.04.2017 ab dem 01.04.2018
 I  1.572,- Euro  1.615,- Euro
 II  1.605,- Euro  1.649,- Euro
 III  1.675,- Euro  1.721,- Euro
 IV  1.756,- Euro  1.804,- Euro
 V  1.895,- Euro  1.946,- Euro
 VI  1.969,- Euro  2.023,- Euro
 VII  2.104,- Euro  2.162,- Euro
 VII  2.256,- Euro  2.317,- Euro
 IX  2.566,- Euro  2.635,- Euro
 X  2.754,- Euro  2.828,- Euro
 1. Ausbildungsjahr  675,- Euro  730,- Euro
 2. Ausbildungsjahr  760,- Euro  815,- Euro
 3. Ausbildungsjahr  870,- Euro  975,- Euro

 

Tarifvertrag über die Ausbildungsbedingungen zum herunterladen

Rahmen-TV_Auszubildende_2011_Endfassung.pdf (39 kb)

 

 

zurück zur Übersicht